Projektmanagement: Unterschied zwischen Face-to-Face Team und virtuellen Team

Projektmanagement: Unterschied zwischen Face-to-Face Team und virtuellen Team

Wodurch Unterscheiden sich Face-to-Face Teams von virtuellen Teams?

Wenn einzelne Teammitglieder in unterschiedlichen Stockwerken des selben Gebäudes arbeiten, spricht man schon von einem virtuellen Team. Noch spannender wird es, wenn die Teammitglieder in unterschiedlichen Ländern und mit unterschiedlichen kulturellem Hintergrund zusammen arbeiten dürfen.

In unserem Kurs an der TU Berlin (MSE) haben wir genau diese Situation diskutiert und anhand eines Experiments erfahren. Zwei Teams sind in einen Wettbewerb getreten, wer zuerst einen Satilliten bauen kann – Face-to-Face oder Virtuelles Team. Mit einem interessanten Ausgang.

Wie kann man mehr über internationale Teams erfahren?

Mit einer App namens Cultures kann man verschiedene Kulturen vergleichen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit ableiten. Mit dem Kulturenkonzept von Geert Hofstede kann man Ländern nach Dimensionen, wie Machtdistanz, Langzeitorientierung etc. unterscheiden und konkrete Maßnahmen für Projektmanagement ableiten – z.B. welchen Führungsansatz soll man wählen, wie gehe ich mit Kritik im Team um, wie sollte ich Kommunizieren, wer ist der geeignete Projektleiter und vieles mehr.

Wer Fragen dazu hat, sollte jetzt gleich mit uns Kontakt aufnehmen oder eins unserer Planspiel-Seminare (ideal: Global Company) buchen.

 

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>